Über mich

SLCEslate
Foto © S. Lingener

Nach einer Kindheit als Leseratte im Ruhrgebiet verwandelte ich mich in den 80er Jahren pubertätsbedingt in einen Hobby-Rockbassisten, kaum beeinträchtigt durch Ökonomiestudium und die Berufstätigkeit als Volkswirt in Bonn. 2009 dann der Umzug nach Magdeburg und die Reifung zum Chortenor und öffentlichen Angestellten.

Bei einer Fahrradtour um die Müritz im Sommer 2015 kam mir die Idee für mein erstes Märchen „Die Krötchenfrage“ über den verliebten Tagetis Knirsch. In den Jahren danach gesellten sich zu Tagetis und seiner Mila noch die Sängerin Yanni und ihr Sohn Sartin hinzu, deren Erlebnisse den Rahmen für eine Reihe märchenhafter Erzählungen spannen. Die Rahmengeschichte spielt in einem fiktiven, mittelalterlich anmutenden Europa und richtet sich an ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene (s. Leseprobe unter Info / Downloads).

2017 habe ich mich als freier Autor selbstständig gemacht und schreibe seitdem an Märchen sowie Kurzgeschichten unterschiedlicher Genres. Im Chor singe ich weiterhin voller Inbrunst, wenn auch kaum hörbar.

Im Herbst 2018 wurden die ersten Teile der Erzählung „Mergalle, die Gärtnerstochter“ in einem Magdeburger Café vorgestellt.

Ab 2018 erste kleine Veröffentlichungen in der Literaturzeitschrift „Schreibkräfte“ und im Dokumentationsband einer Autorenbegegnung von November 2018 im Mitteldeutschen Verlag (erscheint demnächst).

 

Weitere Infos / Downloads

 

Veröffentlichungen