Aktuelles / Termine

Lesung2018

Kommende Lesungen:

Freitag, 15. 11.2019, 19 Uhr im Café Verde (Herrenkrug 2, Magdeburg): „Mergalle, die Gärtnerstochter“

In dieser Erzählung muss sich eine junge Frau mit einer besonderen Gabe unbewaffnet einem zornigen Riesen und einem intriganten Zauberer entgegenstellen.

(Alles Weitere demnächst)

 

Freitag, 20. September 2019, 19 Uhr im Fabularium (Magdeburg)

(Genaueres demnächst)

 

Freitag, 9. August 2019, 19:30: im AndersWeltTheater im malerischen Stolberg (Südharz)

(Kartenverkauf über das AndersWeltTheater, Adresse: Am Markt 2, 06536 Südharz OT Stolberg)

 

Vergangene Lesungen:

 

Lesung im Café Verde am 15.2.2019

JF0001 SW

Am 15. Februar habe ich im Café Verde wieder mal aus meiner Geschichtensammlung „Die reisende Sängerin und ihr Kind“ vorgelesen: vom zerstreuten Bäcker, der einen gewaltigen Auftrag vom Gesandten des Königs erhält, vom verliebten Tagetis Knirsch, der sein Schicksal einem alten Kröterich anvertraut und lernen muss, seine eigenen Entscheidungen zu treffen; zuletzt von der kleinen Jorgaya, die das Gründelkind sucht, das ihr helfen soll, das letzte Bild der Heimat ihres Vaters zu retten – doch auf der Suche trifft sie nur einen Laternenwächter, einen Bauchredner und eine Souffleuse.

 

Lesung im Café Kaffeetasse am Freitag den 26. Oktober 2018

dsc05415_cr

Am 26. Oktober fand meine zweite Lesung im Café Kaffeetasse statt: „Mergalle, die Gärtnerstochter“. In dieser Erzählung muss sich eine junge Frau mit einer besonderen Gabe unbewaffnet einem zornigen Riesen und einem intriganten Zauberer entgegenstellen.

 

Kurzer Beitrag im Rahmen des Sommerfestes der Literarischen Gesellschaft Magdeburg am 22.8.2018

 

Lesung im Café Kaffeetasse am Freitag den 13. April 2018

DSC04615 hk

Am Freitag, den 13. April habe ich aus meinem ersten (noch unveröffentlichten) Buch „Die reisende Sängerin und ihr Kind“ vorgelesen. Darin begegnen die Sängerin Yanni und ihr Sohn Sartin auf ihren Reisen durch ein märchenhaft anmutendes Europa den unterschiedlichsten Menschen, welche Sartin in ihren Erzählungen manche wichtige Lektion mit auf den Lebensweg geben.